Wetter in Bayern: Sonnig und kalt

München (dpa/lby) - Das Wetter in Bayern bleibt vorerst sonnig und kühl. Der Mittwoch soll laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) trotz viel Sonnenschein recht ungemütlich werden: Am Vormittag ist es frostig, vor allem im Bayerischen Wald und in den östlichen Alpen kann es zu örtlicher Glätte durch überfrierende Nässe kommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild
dpa Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

München (dpa/lby) - Das Wetter in Bayern bleibt vorerst sonnig und kühl. Der Mittwoch soll laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) trotz viel Sonnenschein recht ungemütlich werden: Am Vormittag ist es frostig, vor allem im Bayerischen Wald und in den östlichen Alpen kann es zu örtlicher Glätte durch überfrierende Nässe kommen.

Tagsüber ist es sonnig bei maximal elf Grad mit schwachem Wind. In der Nacht zum Donnerstag soll es deutlich abkühlen, auf bis zu minus sieben Grad. Der Donnerstag soll nach Angaben des DWD etwas milder werden, hier steigen die Temperaturen auf 15 Grad.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren