Wetter in Bayern: Nachts frostig, tagsüber oft sonnig

München (dpa/lby) - Das Wetter in Bayern bleibt sonnig, aber auch frostig. In den frühen Morgenstunden und in den Nächten werde es verbreitet mäßigen, in einzelnen Alpentälern und Mittelgebirgen strengen Frost geben, wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sonnenschein und kalte Temperaturen in München.
Felix Hörhager/dpa Sonnenschein und kalte Temperaturen in München.

München (dpa/lby) - Das Wetter in Bayern bleibt sonnig, aber auch frostig. In den frühen Morgenstunden und in den Nächten werde es verbreitet mäßigen, in einzelnen Alpentälern und Mittelgebirgen strengen Frost geben, wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte.

In einzelnen Regionen wie dem Allgäu wehen am Dienstag starke Windböen um 60 Stundenkilometer aus Osten. Die Höchstwerte liegen tagsüber zwischen 1 und 9 Grad.

Die Nacht zum Mittwoch wird wieder ziemlich frostig. Beispielsweise im Bayerischen Wald mit minus 3 bis minus 8 Grad . Auch der Mittwoch zeigt sich laut DWD von seiner sonnigen Seite.

Der Donnerstag bleibt trocken, jedoch bewölkter als die Vortage. Zum Wochenende wird es wieder sonniger mit Tiefstwerten von plus 2 bis minus 4 Grad.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren