Wegen einer Zigarette: Mann droht Nachbarn vom Balkon zu werfen

Das Thema "Rauchen" ist in diesen Tagen allgegenwärtig: In Memmingen sorgte eine Zigarette sogar für einen handfesten Nachbarschaftsstreit. Ein 57-Jähriger drohte, seinen Nachbarn vom Balkon zu werfen.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Illustration
dpa Illustration

MEMMINGEN - Das Thema "Rauchen" ist in diesen Tagen allgegenwärtig: In Memmingen sorgte eine Zigarette sogar für einen handfesten Nachbarschaftsstreit. Ein 57-Jähriger drohte, seinen Nachbarn vom Balkon zu werfen.

Warum er plötzlich derart ausrastete, ist noch nicht bekannt. Ein 57-Jähriger packte am Abend in Memmingen seinen Nachbarn am Hals und drohe ihn umzubringen.

Vorausgegangen war ein Nachbarschaftsstreit: Ein 53-Jähriger Nachbar rauchte vor der Haustür auf dem Balkon. Das erzürnte den 57-Jährigen so sehr, dass er auf den Raucher losging. Er packte den Unterlegenen am Hals, schleuderte ihn gegen die Wand und legte den Mann dann über die Balkonbrüstung im dritten Stock.

Seine Drohung, den Nachbarn vom Balkon zu werfen, machte der erboste Nachbar zum Glück nicht wahr. Eine verständigte Polizeistreife konnte den Streit schlichten, ohne dass jemand Schaden nahm. Den 57-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung, Nötigung und Körperverletzung.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren