Wegen Corona: Feuchtwangen verschiebt Festspiele

Feuchtwangen (dpa/lby) - Wegen der Corona-Krise hat die Stadt Feuchtwangen die diesjährigen Festspiele abgesagt und das gesamte Programm auf das nächste Jahr verschoben. Dies teilte die mittelfränkische Stadt am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Feuchtwangen (dpa/lby) - Wegen der Corona-Krise hat die Stadt Feuchtwangen die diesjährigen Festspiele abgesagt und das gesamte Programm auf das nächste Jahr verschoben. Dies teilte die mittelfränkische Stadt am Freitag mit. Alle bisher geplanten Vorstellungen sollen stattdessen vom 8. Mai bis zum 15. August 2021 stattfinden. Im Vorverkauf erworbene Karten könnten ab sofort entweder auf einen neuen Termin in der Spielzeit 2021 umgebucht oder in einen Festspiel-Gutschein mit einer Gültigkeit für drei Spielzeiten umgewandelt werden, hieß es.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren