Wasserburg: Wasserleiche aus dem Inn geborgen

In der Nähe von Wasserburg wurde am Mittwochvormittag eine Leiche entdeckt. Mittlerweile konnte sie identifiziert werden.
| Bernhard Lackner
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei im Einsatz (Symbolbild).
picture alliance / Friso Gentsch/dpa Die Polizei im Einsatz (Symbolbild).

Wasserburg - Am Mittwochvormittag wurde an der Staustufe bei Soyen in der Nähe von Wasserburg (Landkreis Rosenheim) eine Leiche aus dem Inn geborgen. Da zunächst unklar war, um wen es sich bei der Frau handelt, wandte sich die Polizei an die Öffentlichkeit.

Am Donnerstag meldeten sich schließlich Bekannte einer Frau aus Wasserburg, welche nicht mehr zu erreichen war. Die Ermittlungen der Kripo Rosenheim ergaben, dass es sich um die entsprechende Frau handelt. Bei der Opduktion der 60-Jährigen konnten keine Hinweise auf etwaige Gewalteinwirkung gefunden werden.

Alle Nachrichten aus Bayern finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren