Wanderin verunglückt im Allgäu tödlich

Burgberg im Allgäu (dpa/lby) - Von einem Gratweg ist eine Wanderin am Burgberger Hörnle im Allgäu abgestürzt und gestorben. Die Leiche der 46-Jährigen sei bei einer größeren Suche in einer Rinne am südöstlichen Hang des Berges gefunden worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Burgberg im Allgäu (dpa/lby) - Von einem Gratweg ist eine Wanderin am Burgberger Hörnle im Allgäu abgestürzt und gestorben. Die Leiche der 46-Jährigen sei bei einer größeren Suche in einer Rinne am südöstlichen Hang des Berges gefunden worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Warum die Frau am Dienstag in der Nähe des Gipfels verunglückte, war zunächst unklar. Sie war von Angehörigen als vermisst gemeldet worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren