Wanderer tödlich verunglückt: 62-Jähriger stürzt 70 Meter in die Tiefe

Am Mittwoch ist ein 62-jähriger Mann im Landkreis Garmisch-Partenkirchen als vermisst gemeldet worden. Bei einer Suchaktion wurde der Wanderer tot aufgefunden.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Beim Wandern in den oberbayerischen Alpen ist ein Mann nahe Mittenwald tödlich verunglückt
Beim Wandern in den oberbayerischen Alpen ist ein Mann nahe Mittenwald tödlich verunglückt © Angelika Warmuth/dpa

Mittenwald - Ein 63-Jähriger ist bei einer Wanderung in Mittenwald (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) tödlich verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vom Donnerstag war der Mann rund 70 Meter in die Tiefe gestürzt.

Eine Pensionsinhaberin hatte den Mann am Mittwoch als vermisst gemeldet. Er war bereits am Tag zuvor zu einer Wanderung aufgebrochen und nicht mehr zurückgekehrt.

Einsatzkräfte fanden den Mann nach einer Suchaktion am Mittwochabend im Bereich Kitzeck.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren