Während Fahrt mit Bonbon gefüttert: Auto landet im Graben

Lohr am Main (dpa/lby) - Bei dem Versuch während der Fahrt ein Bonbon zu essen, ist ein 71 Jahre alter Autofahrer im Graben gelandet. Seine 64 Jahre alte Beifahrerin habe dem Mann während der Fahrt auf der B26 bei Lohr am Main am Freitag einen Bonbon in den Mund stecken wollen, teilte die Polizei am Samstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Lohr am Main (dpa/lby) - Bei dem Versuch während der Fahrt ein Bonbon zu essen, ist ein 71 Jahre alter Autofahrer im Graben gelandet. Seine 64 Jahre alte Beifahrerin habe dem Mann während der Fahrt auf der B26 bei Lohr am Main am Freitag einen Bonbon in den Mund stecken wollen, teilte die Polizei am Samstag mit. Weil sie seinen Mund verfehlte, schnappte der Fahrer nach dem fallenden Bonbon und verzog dabei das Lenkrad. Der Wagen kam rechts von der Straße ab, streifte einen Leitpfosten und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren