Von Bagger eingequetscht - Mann (55) tödlich verletzt

Schockierender Zwischenfall im Landkreis Augsburg: Ein 55-jähriger Arbeiter wurde bei Bauarbeiten tödlich durch einen Schaufellader verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Langweid am Lech - Ein 55-Jähriger ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) bei Arbeiten neben einer Silogrube von einem Bagger eingequetscht und tödlich verletzt worden.

Das war passiert: Ein 20 Jahre alter Fahrer war mit dem Schaufellader rückwärts aus der Silogrube rangiert und hatte den 55-Jährigen bei dessen Arbeiten an einem daneben geparkten Anhänger übersehen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Lesen Sie auch: Lauter Knall in der Nacht - Wagen steht in Flammen

Bei dem Unfall vom Samstag sei der 55-Jährige zwischen dem Heck des Bagger und der Wand des Anhängers eingeklemmt und dabei so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Die Polizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren