Vollsperrung auf A7 nach Lkw-Vollbrand

Wörnitz (dpa/lby) - Nach dem Vollbrand eines Lastwagens bleibt die Autobahn 7 mindestens Mittwochnachmittag gesperrt. Betroffen sei die Strecke in Richtung Süden ab Wörnitz (Landkreis Ansbach), teilte ein Polizeisprecher mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wörnitz (dpa/lby) - Nach dem Vollbrand eines Lastwagens bleibt die Autobahn 7 mindestens Mittwochnachmittag gesperrt. Betroffen sei die Strecke in Richtung Süden ab Wörnitz (Landkreis Ansbach), teilte ein Polizeisprecher mit. Eventuell müsse auch noch die Straße ausgebessert werden. "Das kann bis in die Nachtstunden dauern", sagte der Sprecher. Der Lastwagen hatte in der Nacht die Betonleitwand einer Baustelle gestreift und so Feuer gefangen. Er brannte samt Anhänger vollständig aus, die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an. Verletzt wurde niemand, der Schaden am Lkw beträgt etwa 250.000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren