"Virtuell statt abgesagt": Infotag an Hochschule

Augsburg (dpa/lby) - Fast alle Veranstaltungen in den kommenden Wochen sind wegen der Coronavirus-Krise abgesagt. Doch die Hochschule Augsburg sucht unter dem Motto "Virtuell statt abgesagt" einen neuen Weg für ihren Studienorientierungstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Augsburg (dpa/lby) - Fast alle Veranstaltungen in den kommenden Wochen sind wegen der Coronavirus-Krise abgesagt. Doch die Hochschule Augsburg sucht unter dem Motto "Virtuell statt abgesagt" einen neuen Weg für ihren Studienorientierungstag. Schüler, die sich für eine Ausbildung an der Augsburger Einrichtung interessieren, können sich an diesem Freitag (27. März) von 13.00 bis 17.00 Uhr an einem "virtuellen Infostand" über das Studienangebot informieren.

"Schülerinnen und Schüler können ihre Fragen rund ums Studium in einem extra hierfür eingerichteten Chat stellen", teilte die Hochschule mit. Interessierte müssen sich aber vorab registrieren. Die Teilnehmer bekämen dann im Vorfeld des Studienorientierungstags noch detaillierte Informationen zum Ablauf zugeschickt.

Die Augsburger Hochschule hat mehr als 6000 Studierende. Es werden dort beispielsweise verschiedene Baustudiengänge, Maschinenbau, Informatik oder Betriebswirtschaft angeboten.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren