Vierjähriger stirbt bei Unfall mit Sitzrasenmäher

Starnberg (dpa/lby) - Bei einem Unfall mit einem Sitzrasenmäher in Oberbayern ist ein Vierjähriger gestorben. Ein gleichaltriger Bub und eine dreijähriges Mädchen wurden verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Starnberg (dpa/lby) - Bei einem Unfall mit einem Sitzrasenmäher in Oberbayern ist ein Vierjähriger gestorben. Ein gleichaltriger Bub und eine dreijähriges Mädchen wurden verletzt.

Die Kinder waren mit ihren Eltern in einem Gemeinschaftsgarten in Starnberg und saßen auf dem kleinen Traktor, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Aus bisher unbekannten Gründen kam das Gefährt am Donnerstag ins Rollen und überschlug sich. Die drei Kinder fielen herunter und wurden von dem Sitzrasenmäher überrollt.

Die beiden vierjährigen Jungen wurden sofort per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, einer der beiden starb noch am Donnerstag an seinen schweren Verletzungen. Der zweite und das Mädchen wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren