Vierjähriger Junge von Auto angefahren und verletzt

Eggenfelden (dpa/lby) - Ein Vierjähriger ist in Niederbayern von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Der Bub wollte mit seinem Vater am Freitag in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) eine Straße überqueren, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht bei einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild
dpa Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht bei einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Eggenfelden (dpa/lby) - Ein Vierjähriger ist in Niederbayern von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Der Bub wollte mit seinem Vater am Freitag in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) eine Straße überqueren, wie die Polizei mitteilte. Zugleich stand gerade ein Bus mit eingeschaltetem Warnblinklicht an einer Haltestelle. Ein 66-jähriger Autofahrer habe den Jungen übersehen, als er an dem Bus vorbeifuhr, sagte ein Sprecher. Dabei fuhr der Mann nach ersten Erkenntnissen zu schnell. Der Bub kam mit einer Schürfwunde davon, wurde aber zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Der Vater blieb unverletzt. Nach Polizeiangaben hatte der Vater seinen Sohn nicht an die Hand genommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren