Verletzter stirbt nach schwerem Autounfall in Schwaben

Germaringen (dpa/lby) - Zwei Wochen nach einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 12 bei Germaringen (Landkreis Ostallgäu) ist einer der Verletzten gestorben. Am 1.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Germaringen (dpa/lby) - Zwei Wochen nach einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 12 bei Germaringen (Landkreis Ostallgäu) ist einer der Verletzten gestorben. Am 1. Dezember war ein 57-Jähriger mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr gefahren und frontal mit dem Wagen eines 40-Jährigen kollidiert. Dieser sei nun am Wochenende gestorben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Um den Unfallhergang zu ergründen, habe die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen beauftragt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren