Verdächtiger nach Messerangriff festgenommen

Arnstorf (dpa/lby) - Nach einem Messerangriff auf einen 20-Jährigen in Niederbayern hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Ein Ermittlungsrichter habe Haftbefehl gegen den 51-Jährigen erlassen, teilte die Polizei am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein eingeschaltetes Blaulicht leuchtet auf einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild
dpa Ein eingeschaltetes Blaulicht leuchtet auf einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Arnstorf (dpa/lby) - Nach einem Messerangriff auf einen 20-Jährigen in Niederbayern hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Ein Ermittlungsrichter habe Haftbefehl gegen den 51-Jährigen erlassen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann sei "eindeutig als Täter identifiziert" worden, hieß es.

Der 20-Jährige war Anfang Februar in einem Lokal in Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) mit einem Mann in Streit geraden und später mit einem Messer leicht verletzt worden. Der Täter blieb zunächst unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Die Nationalität des Verdächtigen wollte ein Polizeisprecher nicht nennen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren