Vater von totem Säugling festgenommen

Otterfing (dpa/lby) - Fast fünf Monate nach dem Tod eines Säuglings in Oberbayern haben Ermittler den Vater des Kindes festgenommen. Der 29 Jahre alte Mann sitzt seit Donnerstag wegen des Verdachts auf Totschlag durch Unterlassen in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Otterfing (dpa/lby) - Fast fünf Monate nach dem Tod eines Säuglings in Oberbayern haben Ermittler den Vater des Kindes festgenommen. Der 29 Jahre alte Mann sitzt seit Donnerstag wegen des Verdachts auf Totschlag durch Unterlassen in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Die Mutter des Babys war bereits kurz nach dem Vorfall Ende September festgenommen worden, auch sie kam in Haft.

Die Ermittler werfen der Frau vor, das drei Monate alte Baby gewaltsam so schwer verletzt zu haben, dass es daraufhin starb. Der damals 28-jährige Vater soll sich den Angaben zufolge während der Tatzeit in der Wohnung in Otterfing (Landkreis Miesbach) aufgehalten haben und nicht eingeschritten sein. Der Mann war bereits nach der mutmaßlichen Tötung ins Visier der Polizei geraten. Wie der Säugling ums Leben gekommen war, konnte ein Sprecher nicht sagen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren