VAG wird bestreikt – die Frage ist wann!

Urabstimmung des DBB: 98,7 Prozent der Mitglieder stimmten für den Arbeitskampf
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bald könnten die U-Bahnen still stehen.
Berny Meyer Bald könnten die U-Bahnen still stehen.

Urabstimmung des DBB: 98,7 Prozent der Mitglieder stimmten für den Arbeitskampf

NÜRNBERG Jetzt wird’s ernst: Bei der VAG droht ein Streik!

Die Gewerkschaft der Lokführer (GDL), organisiert in der DBB Tarifunion, will die Gehaltserhöhung um 3,5 Prozent nicht akzeptieren und fordert weiterhin 5 Prozent und eine Ausweitung der Nachtschicht-Zulage. Während die in ver.di organisierten Kollegen dem Angebot des Kommunalen Arbeitgeberverbands (KAV) zustimmten, haben sich jetzt bei einer Urabstimmung 98,7 Prozent der DBB-Mitglieder für Streikmaßnahmen ausgesprochen, „um die Ernsthaftigkeit der Forderungen zu untermauern und die Arbeitgeber zur Rückkehr an den Verhandlungstisch zu motivieren“, wie die Gewerkschaft am Montag mitteilte.

Bei der VAG geht die Angst um – denn wann und wo der DBB welche Maßnahmen ergreift, ist völlig offen. „Wir können leider nicht abschätzen, ob uns Zeit genug bleibt, die Kunden rechtzeitig zu informieren“, so Karl-Heinz Pöverlein, Personalvorstand der VAG.

Steffen Windschall

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren