Untersuchungshaft wegen Drogenhandel

Schweinfurt (dpa/lby) - Zwei mutmaßliche Drogendealer hat die Polizei nach umfangreichen Ermittlungen in Schweinfurt festgenommen. Dem 37 Jahre alten Mann und der 44 Jahre alten Frau werde reger Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa
dpa Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa

Schweinfurt (dpa/lby) - Zwei mutmaßliche Drogendealer hat die Polizei nach umfangreichen Ermittlungen in Schweinfurt festgenommen. Dem 37 Jahre alten Mann und der 44 Jahre alten Frau werde reger Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Kripobeamte seien den beiden schon längere Zeit auf der Spur gewesen. Bei der Durchsuchung der Wohnung der Frau und des Mannes am vergangenen Freitag fanden die Ermittler ein halbes Kilogramm Marihuana sowie Amphetamin, Haschisch und geringe Mengen Kokain. Auch mehrere Messer und ein Elektroschockgerät wurden sichergestellt. Die beiden Schweinfurter wurden vorläufig festgenommen. Sie kamen in Untersuchungshaft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren