Unterfranken: Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Der 28-Jährige wollte in Unterfranken in einer Kurve einen Lastwagen überholen und übersah dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug: Vier Personen wurden verletzt, eine davon schwer.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Illustration
dpa Illustration

HETTSTADT/WÜRZBURG - Der 28-Jährige wollte in Unterfranken in einer Kurve einen Lastwagen überholen und übersah dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug: Vier Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Nach einem waghalsigen Überholmanöver eines 28 Jahre alten Autofahrers in Unterfranken sind am Donnerstagmorgen vier Menschen verletzt worden – einer davon schwer.

Nach Angaben der Polizei Würzburg hatte der 28-Jährige auf einer Staatsstraße bei Hettstadt (Landkreis Würzburg) in einer langgezogenen Kurve einen Lastwagen überholen wollen. Dabei übersah er anscheinend ein mit zwei Personen besetztes Auto.

Beide Wagen prallten frontal zusammen. Der 28-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht, seine Beifahrerin und die beiden Insassen des zweiten Wagens wurden leicht verletzt.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren