Unsportlichkeit: Geldstrafe für Münchens Jackson

Trainer Don Jackson von Titelverteidiger EHC Red Bull München muss wegen unsportlichen Verhaltens eine Geldstrafe bezahlen. Das gab die Deutsche Eishockey Liga (DEL) am Freitag vor dem fünften Spiel der Halbfinal-Serie gegen die Augsburger Panther bekannt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer Don Jackson (München) fasst sich an den Mund. Foto: Stefan Puchner/Archiv
dpa Trainer Don Jackson (München) fasst sich an den Mund. Foto: Stefan Puchner/Archiv

München - Trainer Don Jackson von Titelverteidiger EHC Red Bull München muss wegen unsportlichen Verhaltens eine Geldstrafe bezahlen. Das gab die Deutsche Eishockey Liga (DEL) am Freitag vor dem fünften Spiel der Halbfinal-Serie gegen die Augsburger Panther bekannt. Die Höhe der Strafe wurde nicht genannt. Jackson war im Anschluss an den 2:1-Sieg in Partie vier in Augsburg am Mittwoch auf das Eis gestürmt und hatte die Schiedsrichter beschimpft. Was genau er sagte, wollte er nachher nicht verraten. Am Freitagabend stand in München Spiel fünf der Best-of-Seven-Serie beim Zwischenstand von 2:2 an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren