Unfall mit Verletzten und Stau auf der A99 in München

München (dpa/lby) - Wegen eines Autounfalls mit drei Verletzten hat es auf der Autobahn 99 in München einen längeren Stau gegeben. Kurz vor Beginn des Berufsverkehrs empfahl die Feuerwehr am Mittwochnachmittag, die A99 in Richtung Salzburg vor dem Tunnel Aubing zu meiden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild
dpa Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Wegen eines Autounfalls mit drei Verletzten hat es auf der Autobahn 99 in München einen längeren Stau gegeben. Kurz vor Beginn des Berufsverkehrs empfahl die Feuerwehr am Mittwochnachmittag, die A99 in Richtung Salzburg vor dem Tunnel Aubing zu meiden.

Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers waren an dem Unfall drei Autos beteiligt. Einer der Verletzten kam in ein Krankenhaus. Zur zunächst unbekannten Unfallursache ermittelte die Polizei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren