Unfall mit Krankenwagen

Regenstauf (dpa/lby) - Ausgerechnet ein Sanitäter ist in der Oberpfalz an einem Unfall beteiligt gewesen. Der 18-Jährige sei bei Rot in eine Kreuzung in Regenstauf (Landkreis Regensburg) gefahren und mit dem Krankenwagen frontal gegen ein Auto gestoßen, teilte die Polizei am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa
dpa Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa

Regenstauf (dpa/lby) - Ausgerechnet ein Sanitäter ist in der Oberpfalz an einem Unfall beteiligt gewesen. Der 18-Jährige sei bei Rot in eine Kreuzung in Regenstauf (Landkreis Regensburg) gefahren und mit dem Krankenwagen frontal gegen ein Auto gestoßen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Sanitäter war am Donnerstag mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Krankenhaus unterwegs. Auf Höhe der Autobahnabfahrt der A93 übersah er Polizeiangaben zufolge das Auto.

Die Patientin zog sich durch den Unfall keine Verletzungen zu. Die 44-jährige Autofahrerin, der Sanitäter und dessen 34-jähriger Kollege wurden aber leicht verletzt. Nach Schätzung der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 60 000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren