Unfall mit einem Toten bleibt zunächst unentdeckt

Burghausen (dpa/lby) - Erst nach ein bis zwei Stunden ist ein tödlicher Unfall in Burghausen (Landkreis Altötting) aufgefallen. Warum der 46-jährige Fahrer am Donnerstag starb, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Burghausen (dpa/lby) - Erst nach ein bis zwei Stunden ist ein tödlicher Unfall in Burghausen (Landkreis Altötting) aufgefallen. Warum der 46-jährige Fahrer am Donnerstag starb, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Der Mann war alleine in seinem Auto unterwegs gewesen, als er nach links von der Fahrbahn abkam. Er fuhr über eine Hecke, dann gegen einen Fahnenmast auf dem Parkplatz eines Unternehmens. Die Unfallstelle war laut Polizei von der Straße aus nur schwer erkennbar. Es gebe keine Hinweise, dass ein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren