Unfall auf A9: Vier LKW ineinander gefahren

Ein Lkw-Unfall auf der A9 nahe Eching hat für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Vier Sattelschlepper waren auf der rechten Spur kollidiert.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.
Thomas Gaulke 10 Auf der A9 krachten vier Lkw ineinander. Es kam zu langen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.

Eching - Drei Sattelzüge und ein Lkw waren gegen 12.40 Uhr auf der A9 Richtung Nürnberg, kurz nach dem Autobahnkreuz Neufahrn, auf der rechten Fahrspur ineinander gefahren.

Verkehrsbedingt kam es zu dem Auffahrunfall mit den vier großen Fahrzeugen. Ein 41-jähriger Sattelzug-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 45.000 Euro.

Lesen Sie hier: Peugeot überschlägt sich und stürzt drei Meter in die Tiefe

Aufgrund der Sperre von zwei Fahrstreifen zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge entwickelte sich ein Rückstau von etwa fünf Kilometern Länge. Die Bergungsarbeiten dauerten ungefähr zwei Stunden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Eching, Neufahrn und Günzenhausen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren