Unfall auf A8 nach Aquaplaning: Mann schwer verletzt

Augsburg (dpa/lby) - Ein 23-Jähriger ist auf der Autobahn 8 überfahren und lebensgefährlich verletzt worden, als er nach einem Unfall ein Warndreieck aufstellen wollte. Der Autofahrer hatte zuvor wegen der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren und prallte mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke, teilte die Polizei am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Augsburg (dpa/lby) - Ein 23-Jähriger ist auf der Autobahn 8 überfahren und lebensgefährlich verletzt worden, als er nach einem Unfall ein Warndreieck aufstellen wollte. Der Autofahrer hatte zuvor wegen der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren und prallte mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke, teilte die Polizei am Montag mit. Ein nachkommender Wagen sei ebenfalls wegen Aquaplaning ins Schleudern geraten und habe den 23-Jährigen erfasst. Der Unfall passierte am Sonntagabend. Die A8 war an der Anschlussstelle Augsburg-West in Richtung München zeitweise gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren