Unbekannte verletzen Wildgans mit Holzpfeilen

Kissing (dpa/lby) - Unbekannte haben in Schwaben mit selbstgebastelten Holzpfeilen eine Wildgans verletzt. "Ein Pfeil steckte in dem Tier", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Kissing (dpa/lby) - Unbekannte haben in Schwaben mit selbstgebastelten Holzpfeilen eine Wildgans verletzt. "Ein Pfeil steckte in dem Tier", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Ein zweiter Pfeil sei am Boden gelegen. Man ermittele nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Spaziergänger hatten wegen des verletzten Tier am Weitmannsee in Kissing am Samstag die Polizei verständigt. Die Wildgans hat die Verletzung den Angaben zufolge überlebt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren