Unbekannte sprengen Geldautomat: Schüsse bei Verfolgung

Gochsheim (dpa/lby) - Drei Unbekannte haben im Landkreis Schweinfurt einen Geldautomaten gesprengt und sich anschließend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Ein Streifenwagen traf bei der Bank in Gochsheim ein, als die Täter am frühen Mittwochmorgen gerade in ein Auto stiegen, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
dpa Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Gochsheim (dpa/lby) - Drei Unbekannte haben im Landkreis Schweinfurt einen Geldautomaten gesprengt und sich anschließend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Ein Streifenwagen traf bei der Bank in Gochsheim ein, als die Täter am frühen Mittwochmorgen gerade in ein Auto stiegen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer raste mit hohem Tempo davon. Die Beamten schossen auf den Wagen, konnten diesen aber nicht stoppen.

Obwohl die Polizei mit einem Hubschrauber und zahlreichen Streifenwagen nach dem Fluchtauto suchte, konnten die Täter vorerst entkommen. Die Polizei fand nur noch die Geldkassetten aus der Bank, die die Unbekannten an der A45 angezündet hatten. Wie viel Geld die Täter entwendet hatten, war zunächst unklar.

Erst vergangene Woche hatten Unbekannte im nahe gelegenen Niederwerrn auf ähnliche Weise einen Geldautomaten gesprengt. Die Polizei ermittelt jetzt, ob es sich um dieselben Täter handelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren