Umfrage: Bayerische Baubranche boomt weiter

München (dpa/lby) - Die Stimmung und Auslastung in der bayerischen Baubranche bleibt einer neuen Umfrage zufolge weiter auf hohem Niveau. Im Schnitt waren die Auftragsbücher im Frühjahr für fast 14 Wochen komplett gefüllt, wie die Landesvereinigung Bauwirtschaft Bayern am Montag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Die Stimmung und Auslastung in der bayerischen Baubranche bleibt einer neuen Umfrage zufolge weiter auf hohem Niveau. Im Schnitt waren die Auftragsbücher im Frühjahr für fast 14 Wochen komplett gefüllt, wie die Landesvereinigung Bauwirtschaft Bayern am Montag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum war es noch eine Woche weniger. 80 Prozent der befragten Unternehmen bewerteten die Geschäftslage im Frühjahr als gut oder sehr gut, vier Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Fast 70 Prozent gaben zudem eine gute bis sehr gute Umsatzentwicklung an. 2018 waren es noch 65 Prozent.

"Die Nachfrage nach Bau- und Ausbauleistungen nimmt weiter zu", teilte der Sprecher der Landesvereinigung, Wolfgang Schubert-Raab, mit. Auch die Erwartungen seien entsprechend. Ein Großteil der Betriebe geht der Umfrage zufolge von einer weiteren Ausweitung ihrer Bautätigkeit aus. Wie in den meisten Branchen und Gewerken macht der Bauwirtschaft vor allem der Mangel an Fachkräften und Auszubildenden zu schaffen. Es könne bei weitem nicht so viel Personal gewonnen werden wie benötigt werde, hieß es.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren