Überfall auf Juwelier: Polizei nimmt bewaffneten Räuber fest

Fürth (dpa/lby) - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Fürth hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 50-Jährige hatte laut Polizei am Montagvormittag die Mitarbeiter des Geschäfts in der Innenstadt mit einer Schusswaffe bedroht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
dpa Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Fürth (dpa/lby) - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Fürth hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 50-Jährige hatte laut Polizei am Montagvormittag die Mitarbeiter des Geschäfts in der Innenstadt mit einer Schusswaffe bedroht. Als die Polizei eintraf, war der Mann noch im Geschäft. Zunächst habe er auch die Beamten mit seiner Waffe bedroht. Als er dann merkte, dass die Einsatzkräfte das Gebäude umstellt hatten, ließ er sich widerstandslos festnehmen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren