Überfall auf Goldgeschäft: Inhaber leicht verletzt

Lindau (dpa/lby) - Bei einem Überfall auf ein Goldankaufgeschäft in Lindau haben mit Messern bewaffnete Unbekannte Uhren, Bargeld und Gold erbeutet. Einer der maskierten Täter bedrohte den Inhaber am Nachmittag zunächst mit seinem Messer, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Lindau (dpa/lby) - Bei einem Überfall auf ein Goldankaufgeschäft in Lindau haben mit Messern bewaffnete Unbekannte Uhren, Bargeld und Gold erbeutet. Einer der maskierten Täter bedrohte den Inhaber am Nachmittag zunächst mit seinem Messer, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei habe der Mann eine leichte Stichverletzung am Finger erlitten, sagte ein Sprecher. Die zwei Maskierten konnten den Angaben zufolge unerkannt auf Fahrrädern fliehen. Der Wert der Beute dürfte im Bereich von 10 000 Euro liegen, hieß es. Der Inhaber kam ins Krankenhaus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren