Traktor fährt gegen Strommast und verursacht Stromausfall

Langenbach (dpa/lby) - Einen Stromausfall hat ein Landwirt in Oberbayern verursacht, weil er mit einem Traktor gegen einen Strommast gefahren ist. Der Mann krachte auf einem Feld in Langenbach (Landkreis Freising) mit einer vorne am Traktor angebrachten Schaufel gegen den Mast, der daraufhin umknickte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Langenbach (dpa/lby) - Einen Stromausfall hat ein Landwirt in Oberbayern verursacht, weil er mit einem Traktor gegen einen Strommast gefahren ist. Der Mann krachte auf einem Feld in Langenbach (Landkreis Freising) mit einer vorne am Traktor angebrachten Schaufel gegen den Mast, der daraufhin umknickte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei riss er einen weiteren Mast zu Boden. Mehrere Haushalte hatten in der Folge am Dienstagabend rund eine Stunde lang keinen Strom. Einer der beiden Strommasten landete auf einer kleinen Verbindungsstraße, die von der Feuerwehr gesichert wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren