Traktor-Anhänger kippt um: Zehn Jugendliche verletzt

Sie saßen auf Getränkekisten und Möbelteilen: Der 17-Jährige Traktorfahrer drehte seine Runden im Kreisverkehr - zu schnell. Der Anhänger stürzte um, mehrere Jugendliche wurden schwer verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der 17-Jährige erlitt einen doppelten Nasenbeinbruch und muss die nächsten zwei Wochen absolute Ruhe bewahren. (Symbolbild)
dpa Der 17-Jährige erlitt einen doppelten Nasenbeinbruch und muss die nächsten zwei Wochen absolute Ruhe bewahren. (Symbolbild)

Augsburg - Bei einem Traktorunfall im Augsburger Vorort Rehling sind zehn Jugendliche verletzt worden. Nach Polizeiangaben war der einachsige Anhänger, auf dem die Jugendlichen auf Getränkekisten und losen Couchelementen saßen, am Samstag in einem Kreisverkehr umgekippt.

Vier Jungen im Alter von 15 bis 18 Jahren seien schwer verletzt - es bestehe aber keine Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Sie wurden mit Schädel-Hirn-Trauma, Prellungen, Schnitt- und Schürfwunden in Krankenhäuser gebracht.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei im Rahmen einer örtlichen Müllsammlung. Der 17-jährige Traktorfahrer habe im Kreisverkehr mehrere Runden gedreht und sei zu schnell gefahren, so dass der Anhänger umgekippt sei. Zur Versorgung waren drei Rettungshubschrauber und fünf Rettungswagen an die Unfallstelle beordert worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren