Tourismustag diskutiert über Wirtshäuser als Imagefaktor

Regensburg (dpa/lby) - Der Wert der Wirtshauskultur steht beim Bayerischen Tourismustag heute in Regensburg im Mittelpunkt. Zahlreiche Fachleute diskutieren über Bayern als Reiseland, über Trends und Imagefaktoren - und darüber, welche Rolle die Wirtshäuser im Freistaat dabei spielen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Gaststätte Röhrl im Ortszentrum Eilsbrunn in Bayern, laut dem Guinness-Buch das älteste Wirtshaus der Welt. Foto: Armin Weigel/Archiv
dpa Die Gaststätte Röhrl im Ortszentrum Eilsbrunn in Bayern, laut dem Guinness-Buch das älteste Wirtshaus der Welt. Foto: Armin Weigel/Archiv

Regensburg (dpa/lby) - Der Wert der Wirtshauskultur steht beim Bayerischen Tourismustag heute in Regensburg im Mittelpunkt. Zahlreiche Fachleute diskutieren über Bayern als Reiseland, über Trends und Imagefaktoren - und darüber, welche Rolle die Wirtshäuser im Freistaat dabei spielen. Zu den Referenten zählen Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte in Augsburg, sowie Angela Inselkammer, Präsidentin des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Bayern. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsministeriums.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren