Tödlicher Verkerhsunfall auf Bundesstraße 2

Eschenlohe (dpa/lby) - Ein Autofahrer ist auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gegen ein Tunnelportal gefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann sei am Samstagmorgen wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit bei Eschenlohe auf die Gegenfahrbahn geraten und dann zwischen den beiden Fahrbahnen gegen den Tunnel geprallt, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Eschenlohe (dpa/lby) - Ein Autofahrer ist auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gegen ein Tunnelportal gefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann sei am Samstagmorgen wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit bei Eschenlohe auf die Gegenfahrbahn geraten und dann zwischen den beiden Fahrbahnen gegen den Tunnel geprallt, teilte die Polizei mit. Der Mann habe noch versucht zu bremsen, die Kollision aber nicht mehr verhindern können. Ein Ersthelfer versuchte, den Mann aus seinem Wagen zu befreien, musste dies aber abbrechen, da der Wagen in Flammen aufging.

Das Auto brannte anschließend komplett aus. Ein DNA-Test soll bei der Identifizierung des Mannes helfen. Andere Wagen waren an dem Unfall nicht beteiligt. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären. Die B2 war in Folge des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren