Tödlicher Unfall in Steinwiesen: Fahrer stellt sich

Erst angefahren, dann abgehauen: Ein zunächst unbekannter Autofahrer flüchtete in Steinwiesen nach dem Zusammenprall mit einem Fußgänger vom Unfallort. Stunden später meldete er sich dann bei der Polizei.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Steinwiesen - Ein 77 Jahre alter Fußgänger ist in Steinwiesen (Lkr. Kronach) von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der Autofahrer fuhr erst einfach weiter und ließ den angefahrenen Mann zurück.

Der Unfall habe sich am späten Nachmittag in Nurn ereignet. Die Wiederbelebungsversucher des Notarztes blieben erfolglos – der Passant starb noch an der Unfallstelle. Einige Stunden später habe sich der zunächst flüchtige Fahrer dann bei der Polizei gestellt. "Der 42 Jahre alte Mann kam am Sonntagabend zur Polizei", sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen.

Weitere News aus dem Freistaat finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren