Tödlicher Unfall bei Ulm: A8 Richtung München gesperrt

Ulm (dpa/lsw) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 8 nahe Ulm ist am Dienstagmorgen ein Autofahrer ums Leben gekommen. Die Autobahn war in Richtung München an der Unfallstelle am Morgen gesperrt, wie die Polizei mitteilte.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach dem Unfall auf der A8 bei Ulm musste die Fahrbahn in Richtung München gesperrt werden. (Symbolbild)
Monika Skolimowska/ZB/dpa Nach dem Unfall auf der A8 bei Ulm musste die Fahrbahn in Richtung München gesperrt werden. (Symbolbild)

Am Dienstagmorgen ist ein Mann mit seinem Auto mit hoher Geschwindigkeit in einen Lastwagen gerast und dabei gestorben. Die A8 Richtung München musste gesperrt werden.

Ulm - Bei einem Unfall auf der Autobahn 8 nahe Ulm ist am Dienstagmorgen ein Autofahrer ums Leben gekommen. Die Autobahn war in Richtung München an der Unfallstelle am Morgen gesperrt, wie die Polizei mitteilte.

Der Fahrer war demnach am frühen Dienstagmorgen mit hoher Geschwindigkeit in einen Lastwagen gerast. Warum, war zunächst unklar. In Fahrtrichtung Stuttgart konnte am Morgen aufgrund der Rettungsfahrzeuge nur die rechte Spur befahren werden.

Manching: Horror-Unfall auf der A9 - 22-Jähriger stirbt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren