Tödlicher Unfall auf A3: Mann nach Panne von Pkw erfasst

Neuburg am Inn (dpa/lby) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Passau-Süd und Pocking ist in der Nacht zum Donnerstag ein Mensch getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war ein Sprinter mit Anhänger in Fahrtrichtung Österreich offenbar ins Schlingern gekommen, bevor er auf der Fahrbahn zum Stehen kam.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Während einer Unfallaufnahme spiegelt sich das Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall" auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa
dpa Während einer Unfallaufnahme spiegelt sich das Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall" auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa

Neuburg am Inn (dpa/lby) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Passau-Süd und Pocking ist in der Nacht zum Donnerstag ein Mensch getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war ein Sprinter mit Anhänger in Fahrtrichtung Österreich offenbar ins Schlingern gekommen, bevor er auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte dies zu spät und stieß auf das Fahrzeuggespann. Der Fahrer des Sprinters, der zwischenzeitlich ausgestiegen war, wurde dabei erfasst und getötet. Der Autofahrer erlitt bei dem Unfall bei Neuburg am Inn schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt, wurden aber mit einem Schock ebenfalls in eine Klinik gebracht.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren