Todessturz am Milchtank: Mann fällt 20 Meter tief

Unfall in 20 Meter Höhe: Ein Metallarbeiter will an einem Milchtank in einem Betrieb in Cham eine Leiter montieren. Plötzlich gibt die Plattform unter ihm nach.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bauhelm (Symbolbild)
ap Bauhelm (Symbolbild)

Unfall in 20 Meter Höhe: Ein Metallarbeiter will an einem Milchtank in einem Betrieb in Cham eine Leiter montieren. Plötzlich gibt die Plattform unter ihm nach.

Cham - In einem milchverarbeitenden Betrieb bei Cham in der Oberpfalz ereignete sich am Mittwoch, 08.08.2012, gegen 21:00 Uhr, ein schwerer Arbeitsunfall. Ein 60jähriger stürzte ab und zog sich tödliche Verletzungen zu. Der 60-jährige Arbeiter einer Metallbaufirma aus Baden-Württemberg war gerade dabei an einem Milchtank eines milchverarbeitenden Betriebes in Cham eine Leiter zu montieren. Im Laufe der Arbeit stieg er auf eine unten an der Leiter angebrachte Plattform, die sich immer noch in etwa 20 Meter Höhe befand.

Diese Plattform hielt dem Gewicht des Mannes aus bislang noch unbekannter Ursache nicht stand und gab nach. Der Arbeiter stürzte etwa 20 Meter in die Tiefe und verletzte sich hierbei tödlich. Die Kriminalpolizei Regensburg hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren