Tod in der Baugrube: Arbeiter von Erde verschüttet

Bad Griesbach (dpa/lby) - Abrutschende Erde hat am Mittwoch einen Arbeiter das Leben gekostet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 65-Jährige in Bad Griesbach (Landkreis Passau) am Vortag in einer etwa zwei Meter tiefen Baugrube gearbeitet, als sich aus noch unbekanntem Grund die Erde über ihm löste.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Bad Griesbach (dpa/lby) - Abrutschende Erde hat am Mittwoch einen Arbeiter das Leben gekostet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 65-Jährige in Bad Griesbach (Landkreis Passau) am Vortag in einer etwa zwei Meter tiefen Baugrube gearbeitet, als sich aus noch unbekanntem Grund die Erde über ihm löste. Der Mann wurde teilweise verschüttet. Die sofortigen Rettungsversuche eines Kollegen blieben demnach ebenso erfolglos wie die Erstmaßnahmen des Rettungsdienstes. Nun ermittelt die Kriminalpolizei, die Leiche soll obduziert werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren