Titelverteidiger Zverev bei Turnier in München ausgeschieden

Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in München im Viertelfinale ausgeschieden. Der beste deutsche Tennisspieler und Titelverteidiger unterlag am Freitag dem Chilenen Christian Garin mit 4:6, 7:5, 5:7 und verpasste damit die Chance, das Sandplatzevent zum dritten Mal nacheinander zu gewinnen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Alexander Zverev schlägt eine Rückhand. Foto: Sven Hoppe
dpa Alexander Zverev schlägt eine Rückhand. Foto: Sven Hoppe

München - Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in München im Viertelfinale ausgeschieden. Der beste deutsche Tennisspieler und Titelverteidiger unterlag am Freitag dem Chilenen Christian Garin mit 4:6, 7:5, 5:7 und verpasste damit die Chance, das Sandplatzevent zum dritten Mal nacheinander zu gewinnen. Bei feucht-kalten Bedingungen musste sich der 22 Jahre alte Hamburger nach 2:11 Stunden geschlagen geben. In einem höchst spannenden Match vergab er im dritten Satz zwei Matchbälle. Am Nachmittag stand noch das Spiel von Philipp Kohlschreiber gegen Matteo Berrettini aus Italien an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren