Tischtennis: Berlin lässt Schwabhausen keine Chance

Berlin (dpa/bb) - Die Tischtennis-Damen des TTC Berlin Eastside haben am Sonntag in der heimischen Anton-Saefkow-Sporthalle auch ihr drittes Bundesliga-Match der Saison mit 6:0 gewonnen. Der Erfolg vor 70 Zuschauern gegen Aufsteiger TSV Schwabhausen stand nach den beiden Doppel-Erfolgen von Xiaonoa Shan/Nina Mittelham und Matilda Ekholm/Kathrin Mühlbach sowie den vier Einzelsiegen von Shan, Mittelham, Ekholm und Mühlbach bereits nach der ersten Einzelrunde fest.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Berlin (dpa/bb) - Die Tischtennis-Damen des TTC Berlin Eastside haben am Sonntag in der heimischen Anton-Saefkow-Sporthalle auch ihr drittes Bundesliga-Match der Saison mit 6:0 gewonnen. Der Erfolg vor 70 Zuschauern gegen Aufsteiger TSV Schwabhausen stand nach den beiden Doppel-Erfolgen von Xiaonoa Shan/Nina Mittelham und Matilda Ekholm/Kathrin Mühlbach sowie den vier Einzelsiegen von Shan, Mittelham, Ekholm und Mühlbach bereits nach der ersten Einzelrunde fest.

Eastside bleibt damit mit 6:0 Punkten Spitzenreiter der 1. Liga. Shan, Mittelham und Ekholm waren bis zum Samstag noch bei den German Open in Bremen aktiv. Dabei hatte Shan sechs Siege in Serie gefeiert, ehe sie im Viertelfinale gegen Feng Tianwei (Singapur) nach 3:0-Führung noch mit 3:4 ausschied.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren