Tierisches Asyl auf Polizeiwache

Lindenberg (dpa/lby) - Als Tierpfleger sind Polizisten im Allgäu eingesprungen und haben drei Eseln Asyl in ihrer Inspektion gewährt. Die Tiere waren am Freitag in Heimenkirch (Landkreis Lindau) ausgebüxt und ins benachbarte Lindenberg gelaufen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archivbild
dpa In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archivbild

Lindenberg (dpa/lby) - Als Tierpfleger sind Polizisten im Allgäu eingesprungen und haben drei Eseln Asyl in ihrer Inspektion gewährt. Die Tiere waren am Freitag in Heimenkirch (Landkreis Lindau) ausgebüxt und ins benachbarte Lindenberg gelaufen. Dort wählten mehrere Passanten den Notruf, weil die Vierbeiner nach Polizeiangaben durch das Stadtzentrum trabten. Einsatzkräfte fanden die Esel auf einer Wiese in der Nähe der Polizeiwache und trieben sie in den Hof der Inspektion. Bis zum Eintreffen des Besitzers bekamen Lina, Paula und August von den Beamten frischen Löwenzahn.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren