Tierfreund rettet Mäusebussard

Asbach-Bäumenheim (dpa/lby) - Ein Mäusebussard ist nach einem Wildunfall von einem Tierfreund gerettet worden. Der Greifvogel habe bei voller Fahrt den Kühlergrill eines Autos durchschlagen und sei dann im Motorraum hängengeblieben, teilte die Polizei am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Mäusebussard (Buteo buteo) hält Ausschau nach Beute. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild
dpa Ein Mäusebussard (Buteo buteo) hält Ausschau nach Beute. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild

Asbach-Bäumenheim (dpa/lby) - Ein Mäusebussard ist nach einem Wildunfall von einem Tierfreund gerettet worden. Der Greifvogel habe bei voller Fahrt den Kühlergrill eines Autos durchschlagen und sei dann im Motorraum hängengeblieben, teilte die Polizei am Montag mit. Der Fahrer des Wagens habe den Bussard nach dem Unfall am Freitag in Asbach-Bäumenheim (Landkreis Donau-Ries) befreit und zu einem Vogelexperten gebracht. Der Schaden am Auto beträgt etwa 500 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren