Thoma hält Horngacher für "beste Möglichkeit"

Der frühere Top-Skispringer Dieter Thoma tippt auf Stefan Horngacher als Nachfolger von Bundestrainer Werner Schuster. "Für mich wäre es überraschend, wenn er es nicht wird", sagte Thoma der Deutschen Presse-Agentur am Rande des Skiflug-Weltcups in Oberstdorf.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der frühere Top-Skispringer Dieter Thoma. Foto: Jens Kalaene/Archiv
dpa Der frühere Top-Skispringer Dieter Thoma. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Oberstdorf - Der frühere Top-Skispringer Dieter Thoma tippt auf Stefan Horngacher als Nachfolger von Bundestrainer Werner Schuster. "Für mich wäre es überraschend, wenn er es nicht wird", sagte Thoma der Deutschen Presse-Agentur am Rande des Skiflug-Weltcups in Oberstdorf. "Für mich ist er die logischste und beste Möglichkeit, die wir derzeit haben."

Horngacher, dessen Vertrag als polnischer Nationalcoach am Saisonende ausläuft, gilt als großer Favorit auf die Schuster-Nachfolge. "Mein Wunsch war immer, wieder zurückzukehren nach Deutschland zum Deutschen Skiverband, weil ich mich sehr wohlfühle da", sagte der 49-Jährige der ARD. Der österreichische Landsmann von Schuster hat bereits in verschiedenen Funktionen für den DSV gearbeitet und wohnt im Schwarzwald. Schuster hatte in der vergangenen Woche angekündigt, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nach elfjähriger Amtszeit nicht zu verlängern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren