Tennisturnier für 2020 abgesagt: Nächste BMW Open erst 2021

München (dpa/lby) - Das ATP-Tennisturnier in München findet wegen der Folgen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht mehr statt. Für das zunächst verschobene Sandplatz-Event fand sich in der zweiten Jahreshälfte, wenn nach einer fünfmonatigen Pause wieder Turniere stattfinden, kein Termin.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Tennisschläger wird zum Aufschlag benutzt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild
dpa Ein Tennisschläger wird zum Aufschlag benutzt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Das ATP-Tennisturnier in München findet wegen der Folgen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht mehr statt. Für das zunächst verschobene Sandplatz-Event fand sich in der zweiten Jahreshälfte, wenn nach einer fünfmonatigen Pause wieder Turniere stattfinden, kein Termin. Die ursprünglich für 25. April bis 3. Mai vorgesehenen BMW Open werden im Frühjahr 2021 wieder ausgetragen.

Die Münchner hatten beim Herren-Verband ATP ihr Interesse daran bekundet, das Turnier im Sommer oder Herbst nachholen zu können. "Leider konnten wir uns am Ende mit der ATP nicht darauf verständigen, die BMW Open by FWU so durchzuführen, wie wir uns als Veranstalter das zusammen mit dem MTTC Iphitos, unseren Partnern und allen Beteiligten vorgestellt hätten", sagte Christian Okon vom Veranstalter MMP Event GmbH. Die bereits gekauften Tickets behalten 2021 ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren