Technikerin erleidet 800-Volt-Stromschlag

Nördlingen (dpa/lby) - Bei einem Versuch mit Fernsehtechnik hat eine Technikerin in Nördlingen einen heftigen Stromschlag von rund 800 Volt erlitten. Die 61-Jährige kam mit leichten Brandverletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
dpa Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Nördlingen (dpa/lby) - Bei einem Versuch mit Fernsehtechnik hat eine Technikerin in Nördlingen einen heftigen Stromschlag von rund 800 Volt erlitten. Die 61-Jährige kam mit leichten Brandverletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Den Ermittlungen zufolge hatte die Frau am Vortag in den Räumen einer Firma für Elektroindustrie vergessen, nach dem Versuch die Spannung aus der Test-Apparatur zu nehmen, bevor sie die Geräte anfasste.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren