Taxifahrer rammt Fußgänger: Zwei Schwerverletzte

Regensburg (dpa/lby) - Ein Taxifahrer hat in Regensburg mit seinem Wagen zwei Fußgänger gerammt und schwer verletzt. Der 50-Jährige und die 35-Jährige hatten in der Nacht zum Sonntag an einer ausgeschalteten Ampel die Straße überquert, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine unerwartete Bremsung und Unaufmerksamkeit führten zum Unfall. (Symbolbild)
Patrick Seeger/dpa Eine unerwartete Bremsung und Unaufmerksamkeit führten zum Unfall. (Symbolbild)

Regensburg (dpa/lby) - Ein Taxifahrer hat in Regensburg mit seinem Wagen zwei Fußgänger gerammt und schwer verletzt. Der 50-Jährige und die 35-Jährige hatten in der Nacht zum Sonntag an einer ausgeschalteten Ampel die Straße überquert, wie die Polizei mitteilte. Dort wurden sie vom Taxi des 63-Jährigen frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten in die Klinik. Lebensgefahr besteht den Angaben zufolge nicht. Der Fahrer des Taxis unterzog sich freiwillig einem Alkoholtest. Den Angaben zufolge war er nüchtern. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren