"Tag der Franken" fällt heuer aus

Würzburg/Haßfurt (dpa/lby) - Der "Tag der Franken" fällt wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr aus und wird auf 2021 verschoben. Das teilte der Bezirk Unterfranken am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Würzburg/Haßfurt (dpa/lby) - Der "Tag der Franken" fällt wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr aus und wird auf 2021 verschoben. Das teilte der Bezirk Unterfranken am Freitag mit. Ursprünglich hätte der fränkische Festtag am 5. Juli in Haßfurt stattfinden sollen.

"Aufgrund der Corona-Krise ist dieser Termin weder plan- noch durchführbar", sagte Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel. Auch die vom 24. Juni bis 5. Juli in Haßfurt geplanten unterfränkischen Kulturtage werden verschoben.

Der "Tag der Franken" findet eigentlich stets am ersten Juli-Wochenende statt. Damit erinnern die fränkischen Regierungsbezirke an die Gründung des fränkischen Reichskreises im Jahr 1500. Im vergangenen Jahr war der Tag erstmals länderübergreifend im oberfränkischen Coburg und dem thüringischen Sonneberg ausgerichtet worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren