Suche nach neuem Sportdirektor dauert beim FC Ingolstadt an

Bei Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt dauert die Suche nach einem neuen Sportdirektor an. "Zum einen sind die Kandidaten sehr unterschiedlich, zum anderen hängt viel davon ab, in welcher Liga wir in der neuen Saison spielen", sagte Vorstandschef Peter Jackwerth im "Donaukurier".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ingolstadt - Bei Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt dauert die Suche nach einem neuen Sportdirektor an. "Zum einen sind die Kandidaten sehr unterschiedlich, zum anderen hängt viel davon ab, in welcher Liga wir in der neuen Saison spielen", sagte Vorstandschef Peter Jackwerth im "Donaukurier". Laut dem Blatt sollen Andreas Bornemann (früher 1. FC Nürnberg), der ehemalige HSV-Sportvorstand Dietmar Beiersdorfer, Marc Arnold (Eintracht Braunschweig) und Alexander Friedl (Linz) mögliche Kandidaten sein.

Die Oberbayern kämpfen in der 2. Liga um den Klassenverbleib. Der Relegationsrang ist einen Punkt entfernt, die direkte Rettung fünf Zähler. Am Samstag ist der FCI beim Aufstiegskandidaten Hamburger SV zu Gast.

Im Falle eines Abstiegs erwartet der Verein einen größeren Umbruch im Team. "Wenn es in die 3. Liga geht, rechnen wir ohnehin mit zehn bis zwölf Abgängen", sagte Jackwerth weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren