Streit unter Geschwistern endet mit Anzeige für beide

Rödental (dpa/lby) - Weil sich zwei Geschwister in Rödental (Landkreis Coburg) so heftig stritten und schlugen, dass die Polizei eingreifen musste, haben beide eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen. Wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 23-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag seine 28-jährige Schwester in deren Wohnung angegriffen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Rödental (dpa/lby) - Weil sich zwei Geschwister in Rödental (Landkreis Coburg) so heftig stritten und schlugen, dass die Polizei eingreifen musste, haben beide eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen. Wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 23-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag seine 28-jährige Schwester in deren Wohnung angegriffen. Als sie sich daraufhin zur Wehr setzte, entbrach ein Streit, der nur durch die hinzugerufene Polizei geschlichtet werden konnte. Der Mann war zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung stark alkoholisiert. Die Geschwister sind der Polizei bereits bekannt. Warum es zu dem Streit kam, ist bislang unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren